Rösrath gemeinsam gestalten

15.04.2021
Am 13.04.2021 berichtete der Kölner Stadt-Anzeiger über die Frage des Fortschritts bei der Umsetzung der Denkmalbereichssatzung Volberg sowie über einen Antrag der Wählergemeinschaft Forspark zu einer geplanten Bebauung am Friedhof Volberg/Büchel.

Hierzu und zu den aktuellen Wohnungsbau-Planungen im kommenden Planungsausschuss vom 16.04. hat unser Vereinsvorstand folgende Stellungnahme verfasst: Willkommen im Wohnungsbau-“Paradies“ Rösrath

25.03.2021

… Der Verein Lebenswertes Sülztal machte darauf aufmerksam, dass er sich schon seit 2015 für ein Leitbild eingesetzt habe, damals zusammen mit weiteren Aktiven in einer Initiative „Rösrath gemeinsam gestalten“.
Nachdem die Politik jahrelang wenig Gegenliebe gezeigt habe, sei das Anliegen dort nun offenbar angekommen, stellte der Vereinsvorsitzende Klaus Weile am Rande der Stadtratssitzung fest ….“
mehr dazu unter  http://hoffnung.hoffnungstal.de/?tag=leitbild

siehe auch:
https://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/roesrath/engagement-der-lange-weg-zum-leitbild-23601382#plx1068826085

„Wie wollen wir in 15 oder 30 Jahren leben?“

Diese wichtige Frage stellten 2014 die damaligen Initiatoren von  der Agenda-Gruppe und vom Verein Lebenswertes Sülztal zur Diskussion im Stadtforum.

siehe: Diskussion im Stadtforum – Eine „Vision“ für Rösrath
Kölner Stadt-Anzeiger online vom 22.10.2014

In der Folgezeit blieb der Verein bzw. seine Arbeitsgruppe „Stadtentwicklung“ dran am Thema und richtete zur weiteren Information und Diskussion den folgenden BLOG ein:

ROESRATHgemeinsamGESTALTEN
STADTENTWICKLUNG und BÜRGEBETEILIGUNG